Fasching, Fasnetmit einem Fischessen ausklingen lassen

Liebe Gäste,
mit unserem traditionellen Fischessen am Aschermittwoch nehmen wir gemeinsam Abschied vom Fasching und läuten die kommende Fastenzeit ein. Davor heißt es am 8. Februar erst einmal "Weiberball".

Backfisch mit Pommes frites

Schon immer trafen sich gerade die Narren, in Brauhäusern und Gaststätten oder am heimischen Tisch zum traditionellen Fischessen, dass die 40-tägige Fastenzeit bis Ostern einläutet.

In christlich geprägten Haushalten haben sowohl das Fischessen als auch die Fastenzeit eine wichtige Bedeutung: Fisch ist ein altchristliches Symbol für Jesus und mit der Fastenzeit solidarisieren sich die Christen mit dem 40-tägigen Aufenthalt Jesus in der Wüste.

Aber egal ob kirchlich oder weltlich geprägt, Fasching und Fasnet machen Spaß und Fisch gehört zu einer modernen Lebensphilosophie auf jeden Tisch. Am Aschermittwoch beispielsweise als delikater Bratfisch.

Bitte bestellen Sie Ihren Tisch telefonisch unter 08272/6095321.

Dieses Jahr fallen Aschermittwoch und Valentinstag zusammen. Für alle Verliebten gibt es an diesem Tag ein Glas Sekt als Geschenk an Sie.